Cremige Entstehung

YALG_CREMIG_TEXT_1_NEU

Die Basis für die Joghurts nach Griechischer Art von Nestlé ist Milch, welche von Schweizer Bauern stammt. Nebst Calcium und Vitaminen enthält Milch Mineralstoffe, Proteine und wichtige Fette. Die perfekte Grundlage für die sagenhaft cremigen YALG Produkte.

 

YALG_CREMIG_TEXT_2_NEU

Damit die YALG Produkte stets unseren hohen Anforderungen entsprechen und um dies sicherzustellen, nehmen wir bei jeder Anlieferung Milchproben und messen die Qualität der Rohmilch. Für die besondere Cremigkeit und etwas festere Konsistenz unserer Standard-Joghurts nach Griechischer Art sorgt ein gewisser Rahm-Anteil. Ist die perfekte Milch-Rahm-Mischung aufbereitet, wird sie sorgfältig pasteurisiert, um anschliessend zu einem Joghurt zu reifen. Dafür wandeln zugesetzte Milchsäurebakterien bei einer Temperatur von 42 bis 45 °C Milchzucker in Milchsäure um. Während dieses essentiellen Prozesses, der Dickelung, wird ständig der Säuregrad oder pH-Wert gemessen. Je nach Joghurtkultur entsteht ein säuerliches oder mildes Joghurt. Für die Joghurts nach Griechischer Art verwenden wir spezielle Bakterien, die für die perfekte Geschmackssymbiose aus Milde und Cremigkeit verantwortlich sind.

 

 

YALG_CREMIG_TEXT_3_NEU

Nach rund sieben Stunden, sobald das gewünschte Geschmacksprofil erreicht ist, wird das Joghurt gut gekühlt und cremig gerührt. Erst dann werden feinste Zutaten wie leckere Fruchtstücke oder Honig beigefügt und wir füllen das cremige Joghurt nach Griechischer Art in die Becher ab.

 

Der cremig leichte Genuss unseres Nature-Joghurts nach Griechischer Art mit 0% Kristallzucker und 0.1% Fett entsteht nicht durch die Zugabe von Rahm. Ein spezielles Verfahren, bei welchem die flüssigen (Milchserum, Molke) und festen Bestandteile (Milchproteine, Mineralien, Lactose) getrennt werden, sorgt bei dieser Variation für die besondere Cremigkeit und die festere Konsistenz.

 

Unsere verführerischen Rezepturen bleiben aber geheim!